LUX.US – Lichtkunstpreis der Stadtwerke Lüdenscheid

Im Rahmen des LUX.US Lichkunstpreises der Stadtwerke Lüdenscheid 2007 erhielt Tobias Kraft den Förderpreis für sein Projekt "TAG mit offener Tür".

Im Jahre 2003 wurde der von den Stadtwerken initiierte Lichtkunstpreis LUX.US zum ersten Mal ausgeschrieben und trug zur Bekanntmachung der Stadt Lüdenscheid als Stadt des Lichts bei. Künstler hatten hier die Möglichkeit, neue Ansätze in der Auseinandersetzung mit zu entdecken.

Der Lichtkunstpreis stieß bei seiner Premiere auf große Resonanz. 2004 und 2006 gab es weitere Ausschreibungen, 2005 und 2007 die dazugehörigen Preisverleihungen.

Obwohl der Lichtkunstpreis LUX.US als Einzelveranstaltung und Ausstellung sehr erfolgreich war - die Kreativität und der künstlerische Anspruch der eingereichten Konzepte sprechen für sich - haben sich die Stadtwerke Lüdenscheid aus marketingstrategischen Gründen gegen eine Weiterführung des Lichtkunstpreises ausgesprochen.

Lichtkunst übt eine besondere Faszination auf den Betrachter aus. Hier mal ein Beispiel einer Kirchen-Illumination zu Mariae Himmelfahrt in Warendorf.
Foto: Andre Maßmann, ein Wortartist, der manchmal auch zum Bildartisten mutiert :)


Auch auf dem Licherabend in Harsewinkel gab es nett ausgeleuchte Gebäude zu bewundern.

© 2009 Mehrweb Consulting - Internet Beratung und mehr